KMU Marketing Agentur
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stadtgartenreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner mit Stadtgartenchefin Dipl.Ing.in Hannelore Hudezeck und Mitarbeitern am neu gestalteten Oetker-Kreisverkehr. FOTO: KARIN WERNIG


Der Kreisverkehr in der Tiroler Straße vor dem Oetker-Gelände wurde nach der Zerstörung durch den Hagel neu bepflanzt und ist jetzt wieder eine Augenweide: „Unser Stadtgartenteam hat perfekte Arbeit geleistet!“, freut sich Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner. 

Aufmerksamen Autofahrerinnen und Autofahrern wird es schon aufgefallen sein: Das Villacher Stadtgartenteam war in den vergangenen Tagen unermüdlich damit beschäftigt, dem Kreisverkehr in der Tiroler Straße ein neues Gesicht zu verpassen. „Der Hagel hat die ursprüngliche Bepflanzung völlig zerstört“, schildert Stadtgartenreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner. „Unsere Expertinnen und Experten haben jetzt in Abstimmung mit Quirl-Künstler Armin Guerrino eine Bepflanzung ausgesucht, die hübsch und geeignet ist.“
Um den Schneebesen, symbolisch für Oetker, mit der Idee vom roter Erdbeermarmelade zu kombinieren, setzten die Stadtgärtnerinnen und -gärtner eine Blütenstaudenmischung mit der Grundfarbe rot /rosa/pink und zarte weiße Einstreuungen in Form von Gaura (Prachtkerze), Graslilie (blüht im Frühjahr) und Tautropfengras. Dieses wird erst nächstes Jahr sichtbar, der Komposition dann aber hübsche Leichtigkeit verleihen. Die jetzt neu angepflanzten Stauden werden sich zu einem Farbenteppich verweben, mit verschiedenen Blütenaspekten je nach Jahreszeit. Die unregelmäßige Ausformung des Staudenbeetes soll das Überfließen von Marmelade auf einem runden Kuchen andeuten.
„Gleichzeitig haben unsere Fachleute auch auf ein entsprechendes Nahrungsangebot für Insekten geachtet“, versichert Oberrauner. „Es ist uns wichtig, nicht nur hübsche Blumen- und Pflanzenarrangements zu schaffen, sondern auch für entsprechende Nahrung für Bienen und andere Insekten zu sorgen.“

(Aussendung : Stadt Villach)

 

Am 19.07.2018 um 21:00 Uhr versuchte eine Polizeistreife auf der B83 im Gemeindegebiet von Velden am Wörthersee, Bezirk Villach-Land, ein entgegenkommendes unbeleuchtetes mit zwei Personen besetztes Kleinkraftrad (Mofa) anzuhalten.
Der Lenker, ein 17-jähriger, missachtete die Anhaltezeichen und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit weiter. Die Streife nahm die Verfolgung auf und konnte nach ca. einem Kilometer das Mofa auf einer Gemeindestraße anhalten. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der am Sozius mitgefahrene Zulassungsbesitzer des Mofas, ein 19-jähriger, am Fahrzeug technische Veränderungen durchgeführt hatte. Eine technische Überprüfung ergab, dass das Zweirad eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h erreichen kann. Das Kennzeichen wurde abgenommen. Ein bei dem Lenker durchgeführter Alko-Test verlief positiv.
Die beiden Männer werden angezeigt.

(Aussendung Polizei, Symbolbid pixabay)


Mag. Markus Regenfelder, Vater und Schulreferent der Gemeinde Finkenstein, organisierte eine Übungseinheit für Schülerinnen und Schüler, die im Herbst erstmals alleine den Schulweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewerkstelligen müssen. Kabarettist Christoph Fälbl war von der Idee begeistert und begleitete die Kids an diesem Tag.

In der Gemeinde Finkenstein sind 90% der Volksschulabgänger auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen, wenn sie in die nächste Schulstufe kommen. Mag. Markus Regenfelder ist sich als Gemeindevorstand der Ungewissheit der SchülerInnen der 4. Klasse auf diesem Gebiet bewusst und hatte die Idee, den Kindern den öffentlichen Verkehr vertrauter zu machen und den neuen Schulweg mit den Kindern zu üben.

Unterstützung bekam er dabei von seinem ÖBB Kollegen Herrn Josef Rojak vom ÖBB Personenverkehr, der jeweils die 4. Klassen besuchte und den öffentlichen Verkehr erklärte.
Die Praxis übernahm dann Kabarettist Christoph Fälbl, der mit ca. 60 Kindern am Hauptbahnhof Villach verschiedenste Stationen besuchte. Vom Postbus, über das Reisebüro, den Fahrkartenschalter, bis hin zum CITYJET konnten die SchülerInnen einen breitgefächerten Einblick gewinnen. Dank der Initiative von Herrn Mag. Markus Regenfelder und der Unterstützung der ÖBB und Kabarettist Christoph Fälbl können sich die SchülerInnen im kommenden Schuljahr ohne mulmigem Gefühl auf den Schulweg machen.



(Aussendung: Markus Regenfelder, Fotos:  © Markus Regenfelder)

 

v.l. Bikerlegende Josef Gregori sen., Finkensteins Bürgermeister Christian Poglitsch, Jungbiker und -Bäcker Josef Gregori jun., das neue Biker Girl Sanda Gutic, Tourismusbüroleiterin Elisabeth Puschan, Biker Shirt Designer Alexander Kofler.

Anlässlich der European Bike Week im September rund um den Faaker See präsentiert die Marktgemeinde Finkenstein auch heuer wieder das „Offizielle Biker Shirt“ und das bereits in seiner 8. Auflage.
Die Modelinie zeichnet sich durch ansprechendes Design und hohe Qualität aus und ist bereits jetzt heiß begehrt, da auch nur eine limitierte Anzahl von Shirts produziert wurde. Kunstvoll ist darin auch das Finkensteiner Gemeindewappen eingearbeitet. Das exklusive Design wurde speziell für die diesjährige Bike Week entwickelt und gemeinsam mit Biker Shirt Designer Alexander Kofler der Finkensteiner Bürgermeister Christian Poglitsch, Bikerlegenden Josef Gregori Senior und Junior und Tourismusbüroleiterin Elisabeth Puschan sowie dem Biker Girl 2018 Sanda Gutic an den Ufern des Faaker Sees präsentiert. Erhältlich ab 23. Juli im Tourismusbüro Faak am See  sowie im Online Shop unter www.biker-shirt.at.

(Aussendung Magneto CPA, Fotos: Magneto CPA)

 

Heute und morgen kann getestet werden, was das Zeugs hält, denn in der Motorradklinik sind Testtage. Du überlegst Dir den A-Schein, Du möchtest ein schnelleres Bike, ein stärkeres, ein gemütlicheres. Du bist Dir unsicher, wie es mit Preis, Leistung, Handhabung, Wendigkeit usw. aussieht. Dann solltest Du gar nicht lange überlegen, sondern unbedingt vorbeikommen und deine Favoriten ausprobieren.
Die Chance dazu hast Du genau heute und morgen. Alle zur Verfügung stehenden Modelle können hier probiert und getestet werden. Gönne Dir diese Gelegenheit, gönne Dir den Spass.
Wann: heute 20.07.2018 & morgen, 21.07.2018
Wo: Motorradklinik Villach, Badstubenweg 68, Villach
 
 
(Beitrag X-Do.at, Foto: pixapay)
Seite 1 von 3270

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Halloween in Villach 2015
Top