Bürger nominieren und fördern junge Kunsttalente

 

Der „Bruno-Gironcoli-Förderpreis“ ist zum dritten Mal ausgerufen: Ab sofort können Villachs Bürgerinnen und Bürger wieder ihre Nominierungen und Dotierungen für künstlerische Nachwuchstalente abgeben.
 

Villach lebt Kultur – vor allem junge Kultur. Das wird nicht nur beim breiten Angebot der Stadt, den erfolgreichen Festivals - wie aktuell der Lesestadt - und den vielen Veranstaltungen sichtbar. Seit zwei Jahren gibt es auch die Privatinitiative des Villachers Wolfgang Gabriel: Er hat den Förderpreis für junge Künstlerinnen und Künstler in Form des „Bruno-Gironcoli-Preises“ ins Leben gerufen. „Dieser Preis soll junge, aufstrebende Kulturschaffende fördern, ihnen eine Bühne für ihre Talente bieten und gleichzeitig auch eine Anerkennung sein“, sagt Initiator Wolfgang Gabriel.

 

 

 

Das Außergewöhnliche an diesem Preis ist die aktive Beteiligung der Villacherinnen und Villacher. Bedeutet: Sie selbst bestimmen, welche jungen Talente nominiert werden und wie hoch letztlich der Bürgerpreis dotiert wird. Kunstförderer Gabriel stiftet selbst 5000 Euro, das Preisgeld kann aber durch weitere Spenden deutlich höher ausfallen.

 

 

 

Egal, welcher Geldbetrag auch eingezahlt wird – auch Kleinstspenden sind herzlich willkommen - er zeigt, wie wertvoll Villachs Nachwuchskünstler sind. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury, die Verleihung des „Bruno-Gironcoli-Preises“ findet im März 2019 statt.

 

 

Ab sofort können also Villacherinnen und Villacher ihre Talente unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nominieren. Und wer die jungen Künstlerinnen und Künstler auch fördern will, kann seinen Geldbetrag auf das folgende Konto einzahlen: IBAN AT 53 1200 0100 1744 8985

(Aussendung Stadt Villach, Foto: Karin Wernig)

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top