Jabali zur Gemeinderatsitzung am Freitag

 

Verantwortung Erde lehnt das Budget 2019 im Gemeinderat mit dringlichem Appell ab: Es ist höchste Zeit, dass wir Prioritäten und Maßnahmen setzen, um den ökologischen Kollaps zu vermeiden und über Parteigrenzen hinweg Lösungen für einen bewohnbaren Planeten der Zukunft finden.

Sascha Jabali kündigt im Namen von Verantwortung Erde an, dass die Bewegung dem Budgetvorschlag nicht zustimmen wird. Die Ablehnung begründet er folgend: „Wie schon in den Vorjahren findet die größte Herausforderung unserer Zeit, der Klimawandel, im Budget kaum Beachtung. Während im Gesamthaushalt 2019, der mit insgesamt 238 Millionen Euro dotiert ist, die Posten Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutz mit weniger als 0,3 % des Budgets auskommen müssen, findet alleine das Stadtmarketing mit € 1,4 Millionen doppelt so viel Beachtung. Eine fatale Gewichtung." 

Jabali verweißt auf den UN-Vorsitzenden Antonio Guterrez, der den Klimagipfel in Kattowitz am Montag mit den Worten „Es geht um Leben oder Tod“ eröffnete. 

„Wir erleben die letzten Möglichkeiten um wirksam gegen den fortschreitenden Klimawandel vorzugehen. Daher rufen wir dazu auf, parteipolitisch motivierte Geplänkel hintanzustellen um den nachhaltigen Umgang mit dem Planeten und unseren Lebensgrundlagen zur obersten und gemeinsamen Priorität unseres Handelns zu machen. Unsere Bewegung bringt all ihre Kraft und Energie dafür auf, Lösungen für die Ursachen des Klimawandels zu entwickeln und umzusetzen. Doch um diesen Kraftakt im notwendigen Maße zu bewältigen, bedarf es einer breiten Zusammenarbeit zu der wir alle Kräfte des Gemeinderates einladen. Es ist höchste Zeit sich dieser Herausforderung gemeinsam zu stellen, nicht als Gegenspieler um die Gunst der Wähler konkurrierend sondern als Bewohner dieses Planeten, die sich gemeinsam um unser Überleben bemühen.“ 

Anträge die von Verantwortung Erde bei der Gemeinderatssitzung kommenden Freitag unter anderem eingebracht werden:

 

„Enquete zum Klimawandel“
 
„Einweplastik, Adieu!“
(Aussendung Verantwortung Erde, Foto: Oskar Höher)
 
"Grundsatzbeschluss Villach:Ernährungssouverän“

„Grundsatzbeschluss freier, öffentlicher Verkehr“

(Aussendung Verantwortung Erde)

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top