AK warnt vor Kostenfalle: Online-Portal „Viagogo“

 

AK warnt vor Kostenfalle: Online-Portal „Viagogo“ schlägt Buchungs- und Liefergebühr oben drauf

AK-Konsumentenschützer schlagen bei Online-Plattform für Tickets und Live-Events wieder Alarm. Anfragen und Beschwerden häufen sich bei den AK-Konsumentenschützern. „Die Online-Ticketbörse zockt die Käufer mit unrechtmäßigen Gebühren ab“, sagte AK-Konsumentenschutzexpertin Daniela Seiß.

Schnell noch Tickets seines Lieblingsinterpreten für das nächste Konzert bei ‚Viagogo‘, einer Online-Ticketplattform, bestellen ist einfach und bequem – doch um welchen Preis? Einen zu hohen und unrechtmäßigen, wie AK-Konsumentenschützerin Daniela Seiß bestätigte: „Die Plattform ist ein Marktplatz für sog. sekundäre Tickets mit einer intransparenten Gesamtpreisgestaltung. Der Gesamtpreis ist nicht von Beginn an ausgewiesen.“ Der Weiterverkauf der Tickets ist zwar nicht verboten, doch es ist nicht erkennbar, woher die Eintrittskarten kommen. Die Ticketplattform ‚Viagogo‘ beschäftigte die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Kärnten bereits in der Vergangenheit: „Zuerst wird ein Ticketpreis angegeben und bei Abschluss des Kaufs werden Buchungs- und Liefergebühren nochmals oben draufgeschlagen“, so Seiß und warnte: Die Gesamtkosten für die Karten werden einfach erhöht. Das ist kein rechtmäßiges Vorgehen!“

Gesamtpreis erst nach Eingabe der Kreditkartendaten
Man sucht nach Eventkarten und stößt unter den ersten zehn Google-Suchtreffern unvermeidlich auf die Homepage von ‚Viagogo‘. Auch die Kärntnerin Manuela K. fiel auf die Online-Plattform rein: „Statt der anfangs ausgewiesenen 300 Euro für zwei Tickets wurden schlussendlich 421 Euro daraus. Mehrwertsteuer, Buchungs- und Liefergebühren kamen nach jedem Buchungsschritt hinzu.“, erklärte Seiß einen aktuellen Fall, der die AK-Konsumentenschützerin beschäftigt. Ein zusätzliches Druckmittel der Plattform um den Verkauf schneller abzuschließen ist ein Online-Countdown mit dem Hinweis ‚Nur noch wenige Tickets vorhanden‘.

„Wir haben erfolglos versucht, ‚Viagogo‘ mit Sitz in der Schweiz zu kontaktieren“, sagte die Konsumentenschützerin und rät: „Finger weg von solchen dubiosen Plattformen. Wenn man Tickets für eine bestimmte Band oder einen Interpreten sucht, dann immer zuerst auf der Homepage der Künstler nachsehen – hier wird meist der offizielle Link zum Ticketverkauf angezeigt“.

(Aussendung AK Kärnten)

Letzte Änderung am Dienstag, 13 November 2018 09:16
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top