Villach bläst das Laub leise weg


 Der Villacher Stadtgarten setzt bei seinen Arbeiten auf leisere Akkugeräte. „Gerade jetzt im Herbst ersparen wir damit den Bürgerinnen und Bürgern viel unangenehmen Lärm“, sagt Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner. „Gerade auch auf den Friedhöfen, den Orten der Stille, haben wir leisere Werkzeuge im Einsatz.“
 
 

Gerade im Herbst wird über die heftige Geräuschentwicklung der Laubblasgeräte allerorts heftig diskutiert: Die fallenden Blätter müssen weg; die dafür erforderlichen Werkzeuge sind mit Brennstoffmotoren betrieben und damit unangenehm laut. „Wir haben einige Laubsauger bereits auf die umweltfreundliche Akku-Technologie umgestellt“, berichtet Stadtgartenreferentin Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner. „Sie sind leiser, weil sie mit Strom funktionieren.“ Die Akku-Geräte sind derzeit aber noch nicht so ausgereift, dass eine professionelle Verwendung im gesamten Stadtgebiet und über den ganzen Arbeitstag gesichert ist. „Auf den Friedhöfen und in einigen Parkanlagen, wo unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Akkus dank der guten Infrastruktur jederzeit nachladen können, sind sie perfekt geeignet“, erklärt Oberrauner. „Die Technik wird sich aber sicher weiter entwickeln.“ Sind leistungsstärkere Modelle auf dem Markt,  überlegt sich das Stadtgartenteam, bei Neuankäufen weitere Akku-Laubbläser anzuschaffen. 
 
Momentan hat die Stadt Villach auch Akku-Motorsensen und Freischneider im Einsatz, 

Akku-Motorsägen und Heckenscheren. Oberrauner: „Lärm ist sehr belastend für die Menschen, mit diesen Werkzeugen können wir die nötigen Arbeiten um ein gutes Stück leiser machen.“ 

(Aussendung Stadt Villach, Foto: Oskar Höher)

 

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top