FPÖ-Darmann: Massive Defizite in der Kärntner Drogenpolitik

 

 

LHStv. Prettner führt Kleinkrieg gegen Therapie-Anbieter und verärgert niedergelassene Ärzte

 

Klagenfurt (OTS) - Kärntens FPÖ-Parteichef Klubobmann Mag. Gernot Darmann wirft Kärntens Gesundheitsreferentin Beate Prettner schwere Versäumnisse in der Koordination von Maßnahmen gegen Drogensucht vor. „Der bestehende Landessuchtplan wurde vor 8 Jahren erstellt. Er müsste schon lange dringend auf die aktuellen dramatischen Änderungen adaptiert werden. Prettner hat die besorgniserregende Entwicklung mit einem traurigen Rekord von 17 Drogentoten allein im heurigen Jahr total verschlafen!“

 

Es fehle überdies an stationären Therapieplätzen. „Es ist zu wenig, auf den Neubau der Psychiatrie in Klagenfurt zu warten“, kritisiert Darmann. Es sei unverständlich, dass Prettner angesichts dieser Defizite einen jahrelangen Kleinkrieg gegen den Verein „oikos“ führt. Andere Bundesländer schätzen das stationäre Angebot von „oikos“, aber Prettner verweigert dem Verein seit über einem Jahr eine Vertragsverlängerung. „Wenn Prettner diesen Verein finanziell aushungert, wird das Hilfsangebot für Suchtkranke in Kärnten noch mehr reduziert“, fürchtet Darmann.

Kärnten habe den österreichweit geringsten Anteil an niedergelassenen Ärzten, welche Suchtkranken eine Drogenersatztherapie anbieten. „Dieser Engpass erhöhe den Druck auf die ohnehin überlasteten Drogenambulanzen, so Darmann. „Darüber braucht man sich nicht zu wundern, denn Prettner hat auch ein denkbar schlechtes Verhältnis zur Ärzteschaft. Statt mit den Medizinern eine Konsenslösung anzustreben, agiert sie mit der Arroganz der Macht“, erklärt Darmann. Die Kärntner Gesundheitsbehörde wollte niedergelassene Ärzte zu Zwangsfortbildungen verpflichten, wogegen sich deren Kammer logischerweise heftig wehrt. „Mit einer solchen unhaltbaren Vorgangsweise verärgert Prettner wichtige Partner in der Drogenpolitik und es entstehen damit erhebliche Defizite. Die FPÖ wird diese am Donnerstag im Landtag aufzeigen und Maßnahmen vorschlagen“, kündigt Darmann an.

Abschließend verweist Darmann auf das massive Glaubwürdigkeitsproblem der SPÖ: „Wie kann diese Partei von Drogenprävention sprechen, wenn ihr eigener Landtagsabgeordneter Luca Burgstaller und ihre Jugendorganisation für die Freigabe von Cannabis eintreten? Wer dieses Suchtmittel für junge Leute verharmlost, das bei diesen ernste Schäden hervorruft und sie häufig zu anderen Drogen und in die Abhängigkeitshölle verführt, dem fehlt jede Legitimation bei diesem Thema!“

(Aussendung Landes FPÖ, Foto FPÖ)

 

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top