Arbeitszeitreform – FPÖ-Darmann: Unglaubwürdigkeit und Heuchelei der SPÖ bewiesen!

 

 

SPÖ stimmt gegen FPÖ-Dringlichkeitsantrag für Verbesserung der Arbeitszeit-Regelungen bei Kärntner Landesbediensteten – 13-Stunden-Tag im Landesdienst bleibt

 

„Die heutige Ablehnung des FPÖ-Dringlichkeitsantrages im Kärntner Landtag durch die SPÖ ist ein weiterer Beweis für die Unglaubwürdigkeit und Heuchelei der SPÖ beim Thema Arbeitszeitreform“, betont der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann. Die FPÖ hatte mittels Dringlichkeitsantrag gefordert, die Schlechterstellung der Kärntner Landesbediensteten gegenüber anderen österreichischen Arbeitnehmern zu beenden. „Unter SPÖ-Verantwortung gilt im Kärntner Landesdienst und in den Kärntner Gemeinden ein 13-Stunden-Tag. Überstunden sind auf Anordnung des Dienstgebers (nicht freiwillig!) zu erbringen und primär in Freizeit auszugleichen“, erinnert Darmann.

 

Im heutigen FPÖ-Antrag wurde die rot-schwarze Landesregierung daher aufgefordert, analog zu der gestern im Nationalrat beschlossenen Bundesregelung auch im Kärntner Landesdienst endlich das Prinzip der Freiwilligkeit bei der Leistung von Überstunden und ein Wahlrecht hinsichtlich der Abgeltung der Überstunden einzuführen. Darmann: „Die SPÖ hat gegen diesen Antrag gestimmt und sieht keine Notwendigkeit, den unter SPÖ-Verantwortung verordneten 13-Stunden-Tag in Kärnten zu entschärfen und den roten Lohnraub durch die Überstunden-Abgeltung in Freizeit zu beenden!“

 

„Die SPÖ-Proteste gegen die Arbeitszeitreform der türkis-blauen Bundesregierung sind damit endgültig als Heuchelei entlarvt! An den unfassbaren Gewaltdrohungen gegen FPÖ/ÖVP-Abgeordnete mit Pflastersteinen und Grablichtern sieht man, dass der SPÖ und den Gewerkschaften jedes Mittel Recht ist, um die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen vorzuheucheln. Sobald es aber um den Wahrheitsbeweis geht, zeigt die SPÖ ihr wahres Gesicht und stimmt gegen Arbeitnehmerinteressen!“, betont der FPÖ-Chef. Die Lügenpropaganda der SPÖ sei jedenfalls gescheitert.

 

(Aussendung der FPÖ Kärnten, Foto:FPÖ)

 

Letzte Änderung am Freitag, 06 Juli 2018 13:48
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top