Stadt Villach erneuert ihren „Wasservertrag“ mit Wernberg

 


Die Stadt Villach und die Nachbargemeinde Wernberg haben ihren Wasser-lieferungsvertrag erneuert. Dieser Vertrag besteht seit 1973 und wurde nun, nach 2001, zum zweiten Mal an den sich über die Jahre ändernden Bedarf angepasst. Das Wasserwerk liefert Wernberg bis zu 800 Kubikmeter Wasser pro Tag.
Nachbarschaftshilfe
Nötig ist dieser Vertrag zur Erhöhung der Wernberger Versorgungssicherheit, da die Villacher Umlandgemeinde stetig steigende Einwohnerzahlen verzeichnet. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts hatte Wernberg 4.700 Einwohner, nun sind es fast 1.000 mehr.
Für Villachs Bürgermeister Günther Albel ist der Vertrag ein Zeichen gelebter Nachbarschaft: „Selbstverständlich helfen wir Wernbergs Bürgerinnen und Bürgern gerne.“ Villach sei hier seit 45 Jahren ein verlässlicher Partner.
„Wir kooperieren jetzt bereits mit mehreren Gemeinden und Verbänden und arbeiten an weiteren Zusammenschlüssen. Damit sind wir selbst abgesichert und können bei Nachbarn wie Wernberg aushelfen. Unser kostbarstes Gut soll nicht nur uns VillacherInnen vorbehalten sein, sondern auch dort helfen, wo es nötig und technisch möglich ist“, sagt Wasserreferentin Stadträtin Katharina Spanring.
Wichtiges Großprojekt
Bürgermeister Albel erinnert in diesem Zusammenhang an die Bedeutung des vor Monaten auf Landes- und Gemeindeebene grundsätzlich beschlossenen Zukunftsprojektes „Wasserversorgung im Zentralraum Kärnten“. Ein verbessertes Leitungssystem soll dabei den Gemeinden der Region Villach-Klagenfurt-Feldkirchen-St. Veit eine höhere Versorgungssicherheit gewähren. Das Projekt soll in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt werden.

(Aussendung Stadt Villach, Foto: Karin Wernig)

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top