Sozialversicherung – FPÖ-Darmann: Kärntner Versicherte können von Reform nur profitieren!

 

 

Mangel an Kassenärzten und Benachteiligungen für Versicherte werden beseitigt – LH Kaiser vergießt Krokodilstränen um verlorene Posten und rote Pfründe

 

„Die Kärntner Versicherten können durch die Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen zur ´Österreichischen Gesundheitskasse´ nur profitieren. Denn diese bringt u.a. bundesweit einheitliche Regeln, wie viele Ärzte mit Kassenverträgen pro Einwohner zu etablieren sind. Die offizielle Statistik des Hauptverbandes über die Zahl aller GKK-Vertragsärzte beweist, dass Kärnten derzeit bei den Fachärzten gegenüber vergleichbaren Bundesländern klar benachteiligt ist“, erklärt der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann. Die Defizite zeigen sich u.a. im Vergleich mit Tirol, wo um 65 Kassenfachärzte mehr als in Kärnten tätig sind, oder Salzburg, das 20 Kassen-Fachärzte mehr hat. 

 

Erst kurz vor der Landtagswahl habe die Kärntner SPÖ diesen Sparkurs zu Lasten der eigenen Bevölkerung geändert, indem die GKK Kärnten einige neue Kassenstellen, die sie schon seit Jahren ausschreiben hätte müssen, endlich schuf. Doch es werde noch Monate dauern, bis diese Mediziner zur Verfügung stehen. Der Mangel bei Kinderärzten, Psychiatern, Kinderpsychiatern, Gynäkologen und Neurologen bleibe dennoch bestehen. „Auch wenn sich die Kärntner Kassenfachärzte nach Kräften engagieren, sind lange Wartezeiten unvermeidlich. Immer mehr Versicherte weichen daher zu Wahlärzten aus, die sie privat bezahlen müssen“, beschreibt Darmann den unbefriedigenden Versorgungsstatus in Kärnten. Auch bei Hilfsgeräten etc. zähle die GKK Kärnten zu den Kassen mit den geringsten Beiträgen für die Versicherten. Dafür gelte die Kärntner GKK aber als Hort von Privilegien, wenn man die hohen Frühpensions-Zuzahlungen und Jubiläumsgelder betrachte.

 

Für Darmann ist es angesichts dieser Fakten befremdlich, dass Landeshauptmann Peter Kaiser als einziger LH in bekannter Manier eines SPÖ-Zentralsekretärs die auch nach Expertenmeinung längst überfällige Reform des österreichischen Sozialversicherungssystems durch die türkis-blaue Bundesregierung kritisiert. Dabei stehe außer Zweifel, dass eine Reform nach dem Prinzip „Gleiche Leistungen für gleiche Beiträge“ und Minimierung der Verwaltung im Sinne der Millionen Versicherten ist und für diese endlich mehr Fairness bringt.

 

„Es ist augenscheinlich, dass Kaiser lediglich im Stile eines braven Parteisoldaten mit Krokodilstränen den Verlust roter Pfründe bei Posten und Machtentscheidungen betrauert“, betont der FPÖ-Chef.

 

(Aussendung FPÖ Kärnten)

 

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top