Langjähriger FPÖ-Forderung zum Erhalt der Bezirksalarm- und Warnzentralen wird nachgekommen

 

 

Utl.: Laut Rechnungshof Probleme durch jahrelange Verzögerung des Projektes – LAbg. Staudacher: Installierung eines eigenen KAT-Lagers in Oberkärnten notwendig

 

„Der langjährigen FPÖ-Forderung zum Erhalt der Bezirksalarm- und Warnzentralen wird jetzt nachgekommen. Unser Kampf war erfolgreich. Nur mit dieser Lösung können in Katastrophenfällen auch in allen Bezirken und ländlichen Regionen die notwendigen Einsätze praxistauglich erfolgen“, betont der Kärntner FPÖ-Chef Klubobmann Mag. Gernot Darmann zur heute in der Landesregierung erfolgten endgültigen Genehmigung der Erneuerung der Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ Kärnten).

 

Tatsache sei, dass es – wie aus dem jüngsten Bericht des Rechnungshofes ersichtlich – schon 5 nach 12 bei der Umsetzung des Projektes ist. Laut Rechnungshof haben wesentliche Teile der nachrichten- und informationstechnischen Infrastruktur der Landesalarm- und Warnzentrale Kärnten ihre technische Lebensdauer bereits längst überschritten und sind technologisch überaltert. „Der Rechnungshof kritisiert zu Recht, dass trotz der bereits zu Projektbeginn 2016 festgestellten Dringlichkeit durch die Landesregierung keine zügige Projektabwicklung erfolgte und dass dadurch die Umsetzung des Projektes bis Ende 2018 gefährdet ist“, erklärt Darmann.

 

Auch FPÖ-Sicherheitssprecher LAbg. Christoph Staudacher verweist auf die Kritik des Rechnungshofes an den Verzögerungen bei der Sanierung und Erneuerung der LAWZ. Es gebe massive Probleme mit veralteter Technik, vielfach gebe es keine Ersatzteile mehr. Staudacher: „Wichtig ist, dass das Projekt mit dem Verbund LAWZ, Berufsfeuerwehr Klagenfurt und Hauptfeuerwache Villach sowie den acht Bezirksalarm- und Warnzentralen nun rasch umgesetzt wird.“ Weiters fordert Staudacher die Installierung eines eigenen dezentralen KAT-Lagers in Oberkärnten, wo alle notwendigen Gerätschaften für Katastropheneinsätze zur Verfügung stehen.

 

Darmann verweist darauf, dass auch der in den vielen Schönwetterreden der zuständigen Regierungspolitiker von SPÖ und ÖVP versprochene Digitalfunk nach wie vor auf die Umsetzung wartet. „Hier geht es um die Sicherheit der Bevölkerung, der Urlauber und aller Einsatzkräfte und auch darum, dass wir für unsere Einsatzorganisationen einstehen und ihre Arbeit würdigen! Die rot-schwarze Regierung muss den Digitalfunk endlich auf Schiene bringen, nachdem bereits vor rund einem Jahr die notwendigen Mittel reserviert wurden“, betont der FPÖ-Chef.

 

(Aussendung Landes FPÖ)

Letzte Änderung am Dienstag, 22 Mai 2018 11:50
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Halloween in Villach 2015
Top