FPÖ-Darmann: Kärntner Rechnungsabschluss mit Einmaleffekten

 

 

Utl.: Selbst nach Geldregen vom Bund noch immer 44 Mio. Euro Fremdfinanzierung nötig

 

Nicht nachvollziehen kann FPÖ-Landesparteichef Klubobmann Mag. Gernot Darmann den Jubel der SPÖ-ÖVP-Regierung über den Rechnungsabschluss 2017. „Nur eine Reihe von günstigen Einmaleffekten macht das vorgelegte Ergebnis möglich. Eine nachhaltige Budgetsanierung ist nicht zu erkennen. Finanzreferentin LHStv. Gabriele Schaunig-Kandut agiert wie ein Familienpatron, der nach einem Lottogewinn, einer Erbschaft und dem Verkauf des Familiensilbers frohlockt und dabei übersieht, dass er seine Finanzen trotzdem in Ordnung bringen muss“, erklärt Darmann.

Auch die präsentierten Zahlen könnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass Fremdfinanzierungen von 44 Millionen Euro für den Haushaltsausgleich nötig gewesen sind. Darmann listet folgende unerwartete Einnahmen für Kärnten auf: „Mehrerlöse durch die Auflösung des Zukunftsfonds, vom Bund gab es 34 Mio. € mehr Ertragsanteile und Transferzahlungen. 22 Mio. € kamen von der Heta im Zusammenhang mit der Pfandbriefbank. In der Pflege, im Behindertenwesen, der Jugendwohlfahrt und den Sozialen Diensten wurden Millionen Euro eingespart. Tausende Kärntner bekamen weniger oder gar keine Mietbeihilfe.“

 

„Der Stresstest für den Kärntner Haushalt kommt mit den Budgetvoranschlägen für 2018 und 2019. Dann wird man sehen, wie wenig nachhaltig die von SPÖ und ÖVP bejubelten Zahlen sind“, betont Darmann abschließend.

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top