Infineon stärkt F&E im Kärntner Headquarter

 

Infineon-CFO Heinrich berichtete der Landesregierung über die geplanten F&E-Investitionsmaßnahmen in Villach - LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Gruber, LR Zafoschnig: Wir machen Standort Kärnten noch attraktiver für Firmen und Arbeitnehmer

 

Über die Ausbaupläne von Infineon Technologies Austria an den österreichischen F&E-Standorten berichtete heute Finanzvorstand DI Oliver Heinrich in der Sitzung der Kärntner Landesregierung. Am Headquarter in Villach werden 40,1 Millionen Euro in einen Neubau mit einer Gesamtkapazität von 600 Arbeitsplätzen im Bereich Forschung und Entwicklung investiert. Dieser Neubau bietet ausreichend Platz für die Übersiedlung von bestehenden F&E-Abteilungen und 350 zusätzlichen F&E-Arbeitsplätzen. "Dies ist ein weiterer Meilenstein für die Positionierung Kärntens als europäische Technologieregion", betonte Landeshauptmann Peter Kaiser in der Pressekonferenz im Anschluss an die Regierungssitzung heute, Dienstag.

"Das starke Bekenntnis von Infineon zu seinem Headquarter in Kärnten ist ein Zeichen für die Attraktivität des Standorts. Diese Attraktivität für Firmen und Arbeitnehmer werden wir konsequent weiter erhöhen mit gezieltem Standortmarketing und der Etablierung Kärntens als kinderfreundlichste Region Europas", so Kaiser. Mit dem geplanten "Welcome Center" will Kärnten hoch qualifizierte Fachkräfte willkommen heißen und ihnen den Start erleichtern.

"Wichtig ist nun, dass der Bund zügig die zugesagten Stiftungsprofessuren in Kärnten einsetzt", betonte Technologiereferentin LHStv.in Gaby Schaunig. Mit dem Silicon Alps Cluster, den Silicon Austria Labs und Leitbetrieben wie Infineon wird Kärnten zu einem der Mikroelektronik-Hot Spots Europas. "Mit einer Forschungsquote von 3,15 Prozent spielen wir bereits heute in der europäischen Top Liga mit. Mit unserer konsequenten F&E-Ausrichtung und innovativen Betrieben im Land werden wir diese Quote noch deutlich steigern", so Schaunig.

Im Pressefoyer betonten auch Landesrat Martin Gruber und Wirtschaftslandesrat Ulrich Zafoschnig die Bedeutung der Ausbaupläne von Infineon für Kärnten. Gruber ist sich sicher, dass dieses Bekenntnis Infineons zum Standort Kärnten auch Investitionen weiterer Unternehmen auslösen werde. Zafoschnig sprach in diesem Zusammenhang das neue Standortentwicklungsgesetz auf Bundesebene an, mit dem Verfahren beschleunigt werden sollen: "Wir werden uns dafür einsetzen, dass insbesondere dieses Projekt im Rahmen des Standortentwicklungsgesetzes Berücksichtigung finden wird."

(LPD, Foto: Infineon Technologies Austria)

 

Letzte Änderung am Dienstag, 08 Mai 2018 16:46
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Halloween in Villach 2015
Top