Die Jubiläums-GAST Klagenfurt ist eröffnet

 

LH Kaiser: Synergien in Tourismus und Sport, Natur und Kultur heben, klares Bekenntnis zu Flughafen Klagenfurt - LR Zafoschnig: Regierungsprogramm setzt klaren touristischen Schwerpunkt, Rahmenbedingungen für erfolgreiche Tourismusarbeit schaffen

 

Die GAST Klagenfurt wurde gestern, Sonntag, von Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnet. Es war eine besondere Eröffnung, denn Österreichs älteste Gastronomie- und Hotellerie-Fachmesse feiert heuer ihr 50-Jahr-Jubiläum. 402 Aussteller aus acht Nationen zeigen auf der GAST bis einschließlich Dienstag ihre Produkte. Zu den Highlights zählen u.a. die Sonderschau "E-Tourismus", die Staatsmeisterschaft für Jungköche, die erstmals auf der GAST durchgeführte WEDL-Hausmesse oder die tägliche "Latte Art Show" von Barista-Staatsmeisterin Tamara Nadolph.

"Wenn es die GAST nicht schon seit 50 Jahren geben würde, müsste man sie erfinden. Sie ist wichtig für den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Neuem", betonte Kaiser. Er hob hervor, dass Kärnten neben vielen anderen Attributen auch ein von beeindruckenden Zahlen belegtes Tourismusland sei. Den lange bekannten Slogan "Urlaub bei Freunden" gelte es, als Markenzeichen noch weiter auszubauen. Im Regierungsprogramm sei festgelegt, dass alle Tourismusagenden in eine Hand gelegt werden, inklusive aller Tourismusbeteiligungen. Dies sei auch für Kooperationen und Synergien ein wichtiger Schritt. Der Landeshauptmann hob hier insbesondere die Digitalisierung im Tourismus und das Städtemarketing hervor sowie die Bereiche Tourismus und Sport, Tourismus und Natur, Tourismus und Kultur. Ein klares Bekenntnis gab es von ihm für den Flughafen Klagenfurt: "Tourismus und Hotellerie sind aufgefordert, hier in engste Kooperationen zu gehen."

Seinen ersten Auftritt als neuer Tourismus- und Wirtschaftsreferent hatte bei der Messeröffnung Landesrat Ulrich Zafoschnig. Er bezeichnete die GAST als Visitenkarte im Alpen-Adria-Raum und wichtiges Trendparometer. Als Tourismusreferent starte er "mit guten Zahlen im Rücken". Es gehe aber nicht nur um Zahlen: "Das Arbeiten im Tourismus, die Investitionen müssen sich auszahlen und die Beschäftigten müssen eine gute Perspektive haben", so Zafoschnig. Als seine Aufgabe sieht er es, die touristische Infrastruktur zu stärken, die Entbürokratisierung voranzutreiben sowie Rahmenbedingungen für erfolgreiche Tourismusarbeit zu schaffen. "Der Tourismus wird kein Spielball politischer Interessen sein und wir werden ihm den Stellenwert geben, den er verdient", versicherte der Landesrat.

Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz führte als Messepräsidentin den 50-jährigen Erfolg der GAST auf die gelungene Mischung aus Bewährtem und neuen Trends zurück. Sie dankte dem Messeteam um Geschäftsführer Erich Hallegger. Neu sei heuer der Termin für die GAST, man habe sie bewusst in den April verlegt, um Unternehmern nach der Wintersaison einen entspannteren Messebesuch zu ermöglichen.

Für die Fachgruppe Gastronomie in Kärnten sprach Obmann Stefan Sternad und für die Fachgruppe Hotellerie in Kärnten Obmann Sigismund Moerisch. Ihre Erwartungen an den Tourismus von morgen legten Barista Tamara Nadolph und der Kärntner Landesmeister der Jungköche, Moritz Standmann, dar. Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung vom "Tonč Feinig-Trio". Unter den Anwesenden waren auch LHStv.in Gaby Schaunig, Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie die Klubobmänner Gernot Darmann und Markus Malle, der slowenische Generalkonsul Milan Predan, Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl, Klagenfurts Vizebürgermeister Christian Scheider, Tourismus-Spartenobmann Helmut Hinterleitner, Kärnten Werbung-Chef Christian Kresse, Barbara Wakonig vom "Genussland Kärnten" und Günter Walder vom Klub der Köche Kärnten.

Eröffnung: 50. Jubiläums GAST Klagenfurt 2018.. mit LR Ulrich Zafoschnig, Thomas Santler, Bgm.in Maria-Luise Mathiaschitz, LH Peter Kaiser, LTPräs. Reinhart Rohr, Urheber: Walter FRITZ

(LPD,Foto: /fritzpress)

Letzte Änderung am Sonntag, 15 April 2018 16:01
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top