Manu probierts aus: Der Therabogen – da steckt Kärntnerherz drin

 

 

Manchmal, da begegnet man durch Zufall besonderen Menschen und/oder besonderen Dingen. Die Begegnung mit Christian Brunner und seinem Therabogen zähle ich zu diesen besonderen Momenten. Als ich mich im BFI in Klagenfurt mit ihm verabrede, habe ich zwar schon eine Ahnung, wie toll ein solcher Bogen aussieht, aber nicht wirklich, was da alles dahintersteckt. Das erste, das mich erstaunt, bevor ich überhaupt noch etwas zu den Trainingsmöglichkeiten erfahre, ist, wo dieser Bogen steht, nämlich am Gang, zwischen den Kursräumen des BFI. Ich hätte mit einer Praxis gerechnet, einem Studio, irgend einem abgetrennten Raum, aber der Therabogen steht da frei, für alle zugänglich, im Gang. Genau das ist auch beabsichtigt, denn es zeigt die Vielfältigkeit, auch in den Einsetzungsmöglichkeiten, zB. als Warteüberbrückung. Ein 45 Stunden Workout ist am Therabogen genauso möglich, wie einfach nur mal durchhängen, sich dehnen, Bauchübungen usw. An der Wand hängt ein Bildschirm, auf dem ein Übungsprogramm läuft. Somit bekommt jeder Interessierte einen kleinen Überblick, was mit dem Bogen alles möglich ist. Ich aber habe das Glück, dass mir vom Erfindergeist persönlich die Bewegungen vorgezeigt werden. Christian Brunner ist seit Jahren im Gesundheits- und Sportwesen vertreten und hat mit dem Therabogen wirklich eine „Fitness-Station“ mit unzähligen Möglichkeiten für jeden Raum geschaffen. Egal ob in Firmen zum Auflockern oder Energie auftanken für die Mitarbeiter, zu Hause, als Trainingsmöglichkeit neben dem Fernsehfilm, für Kinder als Kletterwand, für Ärzte oder Therapeuten in deren Praxis, oder so wie hier, in Warteräumen, als kleines Workout für zwischendurch, der Therabogen passt überall. Er kann beliebig erweitert werden, zB. mit Therabändern, für ein Krafttraining, mit Slings oder Bällen für die Stabilisation. Man kann an ihm Boxsäcke aufhängen und Kraft-Ausdauer trainieren. Er eignet sich perfekt zum Erlernen von Liegestützen oder Klimmzügen …. Den Möglichkeiten sind wirklich kaum Grenzen aufgesetzt. Zudem ist der Bogen aber auch einfach wunderschön: das Holz, der Schwung, eigentlich frischt er Räume auch stilvoll auf.

Der Therabogen ist für mich ein Universaltrainingsgerät, das man nicht irgendwie kategorisieren kann. Dazu ist mit ihm einfach zu viel möglich. Man kann den ganzen Körper trainieren, stabilisieren, kräftigen, dehnen, entspannen, stärken, auspowern …. Ich bin fasziniert. Einige Praxen, Firmen und Haushalte in Kärnten haben sich so einen Bogen bereits aufstellen lassen, ich bin mir allerdings sicher, dass die Nachfrage extrem steigen wird, denn der Bogen ist einfach genial. Danke vielmals Christian Brunner für die Zeit, die du dir genommen hast, um mir den Bogen persönlich vorzustellen. Für mich ist dieser Bogen eine Trainingsmöglichkeit, die wirklich auf jeden individuell angepasst werden kann, ob für Therapiezwecke, hier auch für Menschen mit diversen Behinderungen, ältere Menschen, …. Der Therabogen macht vieles, vieles möglich. Einfach mal selbst probieren, vielleicht auch gleich in Klagenfurt ? Es lohnt sich !

Ausprobiert im: BFI Klagenfurt
Kosten: Euro 1.990,00 netto bei Kauf
kann aber zB. im BFI Klagenfurt jederzeit gratis ausprobiert werden

(X-DO.at)

Letzte Änderung am Sonntag, 08 April 2018 06:51
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top