Manu probiert’s aus: Escrima

 

Effektiv – Schnell – Clever – Rigoros – Individuell – Minimalistisch – Ausdrucksvoll = Escrima

Gerade erst habe ich im Radio gehört, dass Internetverbrechen, Sexualverbrechen und Körperverletzung leider stetig wachsende Verbrechen in Österreich sind. Die Verteidigung gegen bewaffnete Angreifer wird immer mehr zum Thema. Das klingt nicht nach positiver Lebenseinstellung, und es ist auch so, dass man jedem wünscht, sich niemals verteidigen zu müssen. Wenn man allerdings in eine Situation kommt, in der es nicht anders geht, wird mir jeder zustimmen, dass man klar im Vorteil ist, wenn man sich verteidigen kann. Und hier sind es oft wirklich kleine, minimalistische Gegenstände, Bewegungen ohne viel körperlichen Einsatz oder Kraftaufwand, die einem möglicherweise wirklich das Leben retten könnten. Ein Stock zum Beispiel.
Escrima beginnt mit dem Stockkampf. Das Tolle daran ist aber, dass die mit dem Stock eingelernten Techniken auch auf allerhand andere Alltagsgegenstände eingesetzt werden können zB. Kugelschreiber, Messer, Spazierstöcke, Regenschirme usw. Wie bei jeder Kampfkunst wird auch hier vor dem eigentlichen Training aufgewärmt und danach gedehnt. Es ist ein einfaches Training, dessen Effizienz mit der Anzahl der Wiederholungsstunden wächst. Umso routinierter man wird, umso schneller wird man und umso effektiver wird natürlich auch die Technik. Da es wenig mit Kraft zu tun hat, ist aus meiner Sicht das Training auch gerade für Frauen und Kinder sehr empfehlenswert. Dadurch, dass alle Übungen auch rechts und links ausgeführt werden, ist es ein koordinatives Training, das nicht nur Körper, sondern auch Geist beansprucht und somit auch jung hält :). Escrima macht sehr viel Spass, die Leute sind höflich, hilfsbereit, freundlich, respektvoll. Das Training ist körperlich nicht sehr anstrengend und die Basics sind schnell zu erlernen. Ein Einsteigen ist jederzeit möglich und benötigt keinerlei Vorkenntnisse. Mit Escrima trainiert man natürliche Reflexe, Distanzgefühl und Koordinationsfähigkeit. Es kann auch wunderbar mit WingTsun kombiniert werden und deshalb steht für mich ein WingTsun-Besuch ganz oben auf meiner To-Do-Liste der nahen Zukunft.

Für mich persönlich ist das Training in Vassach eine grossartige Erfahrung, die mir viel Spass macht, mir einiges lernt, aber mich auch neugierig auf mehr macht.
Komm auch Du vorbei und schnupper in diese Kampfkunst mit philippinischen Wurzeln! Vielleicht wird ja auch Deine Neugierde geweckt?
Danke Thomas für dieses wunderbare Training.

Ausprobiert bei: Thomas Huber, VS 10 Vassach, Vassacher Schulweg 2, Villach
gratis Probetraining, Einzelstunde Euro 10,00 oder Monatsabo um Euro 54,00

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top