Manu probiert´s aus: Bogenschiessen bei Tag und Nacht

 

Ich bin aufgeregt. Bogenschiessen mache ich ja eigentlich, selbst wenn nicht regelmässig, aber dennoch schon ziemlich lange, nur in der Nacht, das ist dann doch etwas ganz anderes. Wir treffen uns alle gegen 16:00 Uhr in der Bogensportarena Velden und um 16:40 fällt der Startschuss. Die ersten paar Stationen haben wir noch Licht, aber nach der ersten Pause geht es in den Wald und man merkt, wie schnell die Dämmerung einbricht und man die aufgestellten 3D Tiere immer schwerer mit blossem Auge sieht. In meiner Gruppe habe ich zum Glück zwei Jungs, die mit halbwegs guter Beleuchtung ausgestattet sind. Mit meiner 0-8-15 Stirnlampe und meiner OBI-Led-Taschenlampe könnte ich eigentlich so ab dem 10. Schuss einpacken, denn ich würde nicht mal bis zum 2. Abschusspflock sehen.

Es ist Wahnsinn, was Dunkelheit bewirkt. Obwohl ich den Parcours kenne, in der Nacht ist es dann doch wieder anders. Alleine die Entfernungen einzuschätzen stellt sich für mich als ein grösseres Problem dar, als dass ich es vermutet hätte. Was dazukommt ist, dass ich die Pfeile nicht fliegen sehe. Sehr oft denke ich mir, dass mein Pfeil noch vor dem Ziel runterkam und korrigierte die Höhe. Erst beim Einsammeln der Pfeile stelle ich dann fest, dass auch die ersten Versuche schon weit über das Ziel hinausgingen. Was ich aber während des Turniers dazulernen durfte ist, dass es auch spezielle LED-Nocken gibt, die im Dunkeln natürlich Gold wert sind und die ich mir unbedingt zulegen muss.

Aber auch ohne Top-Ausstattung, es ist eine supergeniale Erfahrung. Es macht so viel Spass. Wir sind eine bunt gemischte Truppe und in der Nacht durch Wald und Wiese zu spazieren und Jagd auf 3D Tiere zu machen, das ist wirklich ganz etwas Besonderes.
Ab und zu holt uns die nachfolgende Gruppe ein und spendet uns ein wenig von deren Licht und siehe an, es geht ja doch, wenn man nur was sieht :).

Das Tag / Nacht Turnier in Velden ist immer im Oktober und man sollte schon darauf achten, dass man dementsprechend gekleidet ist. Tagsüber wärmt einen die Sonne und bis vier hält man es prima auch mit kurzen Ärmeln aus, aber wenn die Sonne weg ist, kommt die Kälte und kalte oder nasse Füsse können einem hier sehr schnell in Mark und Pein fahren. Zum Glück habe ich zumindest diesbezüglich richtig vorgesorgt.

Am Parcours gibt es zwei Labestationen, wo man sich mit Getränken und heissem Gulasch oder Wurstsemmeln stärken kann.

Also ich für mich hab diese Veranstaltung als wirklich etwas ganz Besonderes und sehr gut Organisiertes wahrgenommen. Bei der Siegerehrung und der nachfolgenden Tombola wurden noch zig wirklich tolle Preise ausgespielt.
Das Tag / Nacht Turnier in Velden ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auch Kinder und Bogenschützen-Anfänger können hier prima mitmachen, und es hat einen ganz besonderen Reiz, mal nicht bei hellstem Sonnenschein sondern in der Dunkelheit Pfeil und Bogen zu zücken. Eine weitere Besonderheit, die es nirgendwo anders gibt: Selbst wenn man kein eigenes Equipment hat, in Velden ist es möglich, selbst für das Turnier sich die komplette Ausstattung vor Ort auszuborgen.

Das Turnier findet nur einmal im Jahr statt, aber es ist wirklich zu empfehlen.
Daher: Save the date fürs nächste Jahr, wenn die Bogensportarena Velden wieder zu dieser speziellen Veranstaltung lädt.

Ausprobiert bei: Bogensportarena Velden
Kosten: 15,00 Euro Startgebühr, eventuell anfallende Kosten für Leihbögen

 

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top