Tscheckl spinnt.... die alten politischen Rezepte kommen nicht mehr an !

 

 

..... sich wieder etwas zusammen 

 

Vizekanzler Mitterlehner gibt auf. Nachfolger Sebastian Kurz nutzt geschickt das Machtvakuum und verordnet seiner ÖVP einen Relaunch, in dem die ÖVP schlichtweg nur mehr als Randnotiz vorkommt. Die Grüne Glawischnig sieht ebenfalls ihr Ablaufdatum gekommen und tritt kleinlaut zurück. Eine verrückte Zeit, politische Berater, Spindoktoren und dergleichen feiern wieder Hochkonjunktur. Der simple Grund ? Das politische Establishment hat den Draht zu den Bürgern verloren. Seit wann? 2017 ? Nein, schon seit Jahren...

Das Problem: Die Österreicher haben die Angst verloren!

"Der unbekannte Bürger?" macht allen politischen Strategie- und Machtzentralen gehörig zu schaffen. Was das gefährliche für die Parteien an der aktuellen Entwicklung ist? Die Menschen in unserem Land, und das ist wirklich neu, haben erstmals die Angst verloren, sie wissen instinktiv, dass politische Versprechen nicht das Papier des Wahlplakates, auf dem sie gedruckt waren, wert sind.

Villacher Politik Tohuwabohu

Herr Stadtrat Baumann geht der "Kleinen Zeitung" und dem Villacher Chefredakteur Cik auf den Leim und verzettelt sich mit Geschichtsfakten. vi2day.at hat der Posse keine Zeile gewidmet. Rücktrittsaufforderungen für Baumann waren postwendend zur Hand. Die Stadt ÖVP wird wegen eines Besuches von Ministerin Karmasin im Gymnasium St. Martin angeschossen. Einen Skandal orten hier beispielsweise die Blauen. SPÖ Gemeinderat Geissler gibt die Falschaussage in der "Causa Bürger" zu, "Die Woche" ortet ein "politisches Beben" und alle schreiben brav den Kofler Artikel ab. vi2day.at hat auch diese journalistisch perfekte Story nicht übernommen. Die Einladungsposse um einen Ersatzgemeinderat der SPÖ kommt in der Lebenswelt der Bürger auch nur als Randnotiz an, ebenso wie der Austausch eines vermeintlich unersetzbaren Villacher Kirchtagsobmannes (Mr. Kirchtag), oder der Rücktritt eines Altstadtmärkte-Chefs, welcher sich im Ton vergriffen hatte. 

Zur Verkündung, der nun "definitiven" Erbauung der zweiten Eishalle, Amtsvorgänger Manzenreiter wäre dafür auf einem Modell der neuen Eishalle, thronend auf einer Sänfte über den Hauptplatz getragen worden, die Villacher quittieren die Umsetzung von Albels Wahlversprechen verhalten, sie wissen es gibt Wichtigeres.  Der unbekannte Bürger macht also schon wieder zu schaffen... Was ist bloß mit dem Wahlvolk los?

2017: das Jahr des Wandels

So wie die Altstädte mit Besucherfrequenzen kämpfen, der Handel insgesamt im Umbruch ist, sich die gesamte Wirtschaft verändert, bleibt auch in der Politik kein Stein auf dem anderen. Die Menschen haben nicht nur an Vertrauen verloren, sondern erstmals auch die Angst vor den bevorstehenden Änderungen, deren Auswirkungen wir erst in Jahren beurteilen werden können. Das ist für politische Parteien, die ja allesamt nur mehr als "Bewahrer und Pfeilspitze gegen Mitbewerber" auftreten, natürlich verheerend.

Was passiert jetzt bei der Nationalratswahl im Herbst?

Durch den polittaktischen Schachzug der ÖVP ist der voreilig ausgerufene Zweikampf "Kern - Strache" nun ein Dreikampf geworden. Den Ausgang dieser neuen Situation zu prognostizieren, traut sich nicht einmal die Branche der hauptberuflichen "Kaffeesudleser". Fakt bleibt: Diese Wahl wird richtungsweisend für unser Land, weit über die nächste Legislaturperiode hinaus.

meint ihr hauptberuflicher Spinner 

Peter Tscheckl

PS: Tipp an die Spindoktoren in den Parteizentralen: Wie wäre es mit einer Verpflichtung der neuen Regierung, mit dem Budget auch einmal ohne Haushaltsdefizit auszukommen und bei Nichterreichung dieser Verpflichtung, abzutreten und in sofortige Neuwahlen zu gehen…? Politisches Handeln soll endlich auch Konsequenzen haben.

Letzte Änderung am Montag, 22 Mai 2017 14:03
Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top