„Viertelprojekte“ sind wieder voll angelaufen



Neue Qualität durch eines der wichtigsten Projekte in der Draustadt: Heuer gehen die Viertelprojekte in die nächste Runde. Sie  bedeuten großflächige Erneuerungen im Bereich der Infrastruktur. Ein All-in-one-Paket hält den Zeitraum der Baustelle so kurz wie möglich. Konkret sind heuer folgende Straßenzüge an der Reihe: Auen: Getreideweg, Feldweg, Buschweg und der Restbereich der Wolfram-von-Eschenbach-Straße. St. Magdalen: Restbereiche am Liguster- und Fichtenweg sowie Föhrenweg. Neue Heimat: Straßenvollausbau Am Platzl. Die Arbeiten in den Stadtteilen Auen und St. Magdalen haben begonnen, der Stadtteil Neue Heimat kommt im September an die Reihe.

Mehr Sicherheit und Lebensqualität
„Die Viertelprojekte sind ein Teil zahlreicher Groß- und Kleinprojekte, und wir investieren damit in noch mehr Sicherheit und Lebensqualität“, erklärt Stadtrat Dipl.-Ing. (FH) Andreas Sucher die umfangreichen Instandsetzungs- und Erweiterungsmaßnahmen. „Die Arbeiten beinhalten großflächige Neuasphaltierungen in verschiedenen Stadtteilen. Im Zusammenhang mit der Erneuerung der Verkehrsflächen (320.000 Euro) werden in Teilbereichen auch der Abwasserkanal (150.000 Euro), die Wasserleitungen (383.000 Euro) sowie die öffentliche Beleuchtung erneuert. Diese ‚Viertelprojekte‘ bedeuten enorme Zukunftsimpulse, die unsere Stadt aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit setzen kann.“

Auen
Das für heuer angesetzte Viertelprojekt ist inzwischen angelaufen. Vorrangig wird der Restbereich der Wolfram-von-Eschenbach-Straße und des Getreideweges fertiggestellt, danach der Feld- und Buschweg  generalsaniert. Im Zuge der Arbeiten, inklusive Unterbau und Entwässerung, wird die Hauptwasserleitung ausgewechselt und die Straßenbeleuchtung auf den neuesten Stand der Technik gebracht beziehungsweise in Teilbereichen erweitert. Ausbaufläche: rund 5600 Quadratmeter. Anfang August sollen die Arbeiten bereits wieder abgeschlossen sein.

St. Magdalen
Restbereiche des Liguster-, Fichten- und Föhrenweges werden heuer ebenso fertiggestellt. Diese Straßenzüge bekommen neue Hauptwasserleitungen und Hausanschlüsse. Außerdem erhält die Fahrbahn eine komplett neue Asphaltschicht. Schließlich werden noch die Straßenlaternen mit modernen und energiesparenden Lampen ausgestattet. Ende der Arbeiten: Ende August. Ausbaufläche: rund 3400 Quadratmeter.

Neue Heimat
Gleich nach Abschluss der Arbeiten in Auen und St. Magdalen wird mit den Leitungserneuerungen (Wasserversorgung sowie Abwasserkanal) in der Neuen Heimat begonnen. Anschließend erfolgt ab September die Straßenerneuerung Am Platzl. Die Ausbaufläche beträgt rd. 1800 Quadratmeter.

Arbeiten wirken sich nur wenig aus
Nachdem die genannten Straßenabschnitte verkehrsmäßig gut über angrenzende Straßen erreichbar sind, werden sich Zufahrtsbehinderungen nur wenig auswirken. Lediglich in der Phase des Asphalteinbaues werden kurzzeitige Sperren anfallen. Die genauen Termine wird die Stadt Villach den jeweils betroffenen Anrainern direkt mitteilen. Die Umleitungen werden vor Ort beschildert.

(Stadt Villach)

Share this article

MEDIA NEWS

Media News Videos
Der gebürtige Villacher und in Wien lebende Gert
Die Raiffeisenbank Wernberg lud zur feierlichen
20. Jubiläums Bike Week am Faaker See.
Impressionen aus dem Bleistätter Moor am ...
  1. Kärntner Slowtail: Bleistätter Moor
  Das open air Musical "Black-Rider" und "Faust
  Das Open Air Musical Black-Rider machte als ...
  Ein Zusammenschntt der Highlights des 74. ...
  Das Holiday Inn pausierte heuer am Villacher
  Auch heuer wurde wieder die beste Villacher ...
  Der 74. Villacher Kirchtag öffnete seine ...
  Draukuchl die besten Wirte und Spitzenköche ...
  Die Feuerwehr Olypiade zu Gast in Villach. ...
Die Genusskrone hatte leider Wetterpech. Die ...
Seestuben heisst das beliebte Wohlfühlpradies in
Erste Mai Feiern in Villach. Ein Rundblick...
  Das Dormuseum am Kanziniberg wurde feierlich
  Dei jungen Wernberger gratulierten "live" zu
  Die Burarena Finkenstein eröffnete ihr ...
  Die Eröffnung des Faaker Bauernmarktes 2017.
    Schaufenster der Jungen Wirtschaft im ...
Der neue Familienerlebniswanderweg „Woroun auf ...
Am 1. Mai wurde das "Dorfmuseum Finkenstein" am
  Der höchste Feiertag der österreichischen ...
Am Ostermontag fand beim Marterl in Egg, das ...
Die Feuerwehr-Welt zu Gast in Villach: Der ...
Am 22.03 besuchte Innenminister Wolfgang Sobotka
Über 50 Jungunternehmer präsentierten sich mit ...
Der Villacher Faschingsumzug präsentierte sich ...
Michael Koloini produziert seine Torten ...
Der neue Flagshipstore öffnete seine Pforten...
  Gestern lud das Holiday Inn, mit seinem ...
Auch heuer zauberte Thomas Rettl und sein Team ...
Auch heuer war der "Draustädter" Kirchtag das ...
Nach dem Hochamt in der Stadtpfarrkirche erfolgte
Impressionen vom Pucher Kirchtag 2016!
Porsche Villach stellte als Kärnten Premiere den
finest Soul im SOHO...von Motown Motion...
Der Villacher Eishockeygott Michael Grabner ...
Ein unglaubliches Hagelwetter suchte die ...
Schon 10 Jahre her, aber unvergesslich !
Der Villacher Prinzenball 2015.
Top