Banner
Neuer, feiner Italiener am Faaker See PDF   E-Mail
Freitag, den 25. Mai 2012 um 06:32 Uhr

„Punto e Pasta“ Geschäftsführer Maurizio Lazzarini mit Partnerin Bettina Felver.


Um eine echte italienische Pizzeria reicher ist nun der Faaker See. Bei voller Hütte feierte das „Punto e Pasta“ gestern in Drobollach seine Einweihungsfeier. Herr der Pizzen ist Maurizio Lazzarini, ein waschechter Italiener, der mit seinen beiden anderen Lokalen –„Gianinno“ und „Papillo“ in Italien bereits seit Jahren auf Erfolgskurs schwebt. Ein Zufall war es, der ihn dazu brachte auch am Faaker See zu eröffnen. Ein glücklicher Wink des Schicksals wie sich erwies. Wir ließen es uns nämlich nicht nehmen, eine Pizza auch wirklich auszutesten – Fazit: Test bestanden, sehr gut!

 

Präsentiert von